Rad- & Fußverkehr fördern

Kurse für E-Bike-Sicherheit

Kurse für E-Bike-Sicherheit mit Seniorinnen und Senioren.
Die Förderaktion gilt nur für Trainings bei ausgewählten Partnerunternehmen. Eine Voranmeldung ist unbedingt erforderlich. Foto: ÖAMTC OÖ

Fast jedes dritte verkaufte Fahrrad ist mittlerweile ein E-Bike. Einerseits entscheiden sich immer mehr Menschen zum Kauf aufgrund der Unabhängigkeit, da Steigungen oder Windeinflüsse leicht zu bewältigen sind. Andererseits können kurze und mittlere Wege im Radius von bis zu 15 Kilometer ökologisch und rasch erreicht werden. Das E-Bike ist somit eine Alternative zum Auto. Leider ergibt sich durch die erzielten Geschwindigkeiten, das Gewicht des Fahrrades und das höhere Alter der Nutzerinnen und Nutzer ein gesteigertes Unfallpotenzial. Laut BMI verunglückten im Jahr 2018 40 Radfahrerinnen und Radfahrer im österreichischen Straßenverkehr tödlich. Davon waren 17 mit einem E-Bike unterwegs, ein Anteil von 42,5 Prozent.

Das Land Oberösterreich reagiert mit E-Bike-Kursen, die sich besonders an Seniorinnen und Senioren richten. Die Kurse bestehen aus einem theoretischen und einem praktischen Teil. Dabei werden Abbiege- und Bremsvorgänge, das Ausweichen von Hindernissen sowie Geschicklichkeitsfahrten trainiert. Das Verkehrsressort veranstaltet die E-Bike-Trainings und das Land Oberösterreich unterstützt die Kurse mit einem Bonus in Höhe von 20 Euro. Somit sind die Trainings für über 60-Jährige kostenfrei. Der Bonus gilt nur einmal pro Jahr und Person.

Lesen Sie mehr

Weitere News aus diesem Schwerpunkt

Verkehrsfreigabe der neuen Radwegrampe Linzer Westbrücke
Verkehrsfreigabe der neuen Radwegrampe Linzer Westbrücke

Erst im Februar erfolgte der Startschuss zum Bau eines kombinierten Geh- und Radweges, der von der Unionstraße weiter nach Linz führen sollte. Im Fokus dieser Arbeiten stand das zentrale Kernelement der Radwegrampe auf die Linzer Westbrücke. Diese soll für all jene, die von der Unionstraße kommen, die Auffahrt bzw. den Aufgang auf die Westbrücke ermöglichen. Nun sind die Bauarbeiten final abgeschlossen und es wurde ein weiterer Schritt in Richtung umweltbewusste und aktive Mobilität gesetzt.

Weiterlesen
Preisverleihung der Europ. Mobilitätswoche 2023 - Gruppenfoto
Verleihung der Auszeichnungen zur Europäischen Mobilitätswoche 2023

Die Europäische Mobilitätswoche (EMW) bietet Städten, Gemeinden, Bildungseinrichtungen und Organisationen eine Plattform mit vielfältigen Aktionsmöglichkeiten für nachhaltige Mobilitätslösungen. Die EMW ist dabei mehr als nur ein Event – sie ist auch eine Plattform für dauerhafte Veränderungen. Vergangene Aprilwoche fand nun die Preisverleihung der drei Erstplatzieren statt, die sich während der EMW 2023 für ihr vorbildhaftes Engagement hervorgetan haben.

Weiterlesen
Aufruf zur Rad-Mitmachaktion
Rad-Mitmachaktion „Oberösterreich radelt“ bringt Schwung in den Frühling

Radeln ist klimafreundlich und macht unsere Gemeinden und Städte lebenswerter: kein Stau, keine Abgase, weniger Lärm. Mit Frühlingsbeginn zählt wieder jede Radfahrt bei der Mitmach-Aktion „Oberösterreich radelt“.  Die Kampagne läuft von 20. März bis 30. September 2024. Interessierte können sich auf ooe.radelt.at oder auf der neuen „Österreich radelt“ App registrieren, gefahrene Kilometer sammeln und tolle Preise gewinnen.

Weiterlesen
Beschilderung Radweg
Einheitliche Beschilderung für Radwege in Oberösterreich

Da sich das Radfahren vermehrt großer Beliebtheit in der Alltags-, Freizeit- und touristischen Mobilität erfreut, wurde mit der Radmodellregion Wels Umland im Jahr 2021 ein umfassendes Projekt in Bezug auf die einheitliche Beschilderung der Radrouten in Oberösterreich gestartet. Erarbeitet wurde ein einheitlicher Leitfaden der einen Standard für das Land Oberösterreich sowie die oö. Gemeinden und Regionen setzen soll.

Weiterlesen
Vorstellung des Bauprogramms 2024
Gemeinsam vorwärts – Vorstellung des Infrastrukturbauprogramms 2024

Unsere Mobilität ist vielen Bedürfnissen ausgesetzt und somit stehen neben dem Radwegeausbau auch weitere straßenbauliche Ausbaumaßnahmen sowie die Instandhaltung und Sanierung 2024 im Fokus. Für die Erhaltung dieser Infrastruktur sind rund 86 Mio. vorgesehen.

Weiterlesen
Bauarbeiten für die neue Radwegrampe Linzer Westbrücke
Startschuss für Bauarbeiten der neuen Radwegrampe Linzer Westbrücke gefallen

Der kombinierte Geh- und Radweg wird über die Brücke führen und weiter in Richtung Linz zum Radweg Waldeggstraße führen. Somit wird eine durchgehend gefahrlose Nutzung, bis zum geplanten Neubau der Westbrücke im Zuge der Westringarbeiten (voraussichtlich 2034/35), möglich sein.

Weiterlesen
Neue Entwicklungen in den Radhauptroutenprojekten Gallneukirchen und Haselgraben

Die Radwegeinfrastruktur nimmt in Oberösterreich einen immer wichtiger werdenden Stellenwert ein. In Gallneukirchen schreitet die Planung der Radhauptstrecke in Richtung Landeshauptstadt weiter voran. Parallel dazu laufen die Vorbereitungen für ein Provisorium des Geh- und Radwegs am Linzerberg.

Weiterlesen
Vorstellung Mobilitätsleitbild OÖ 2035
Mobilität gestalten – Vorstellung des Mobilitätsleitbildes OÖ 2035

Die Mobilität in Oberösterreich ist vor vielen Herausforderungen und Bedürfnissen gestellt. Deshalb gilt es diese für die Zukunft neu zu denken und vorausschauend sowie nachhaltig zu gestalten. Mobilität trifft die gesamte oö. Bevölkerung und ist die Basis für soziale Teilhabe, wirtschaftliche Entwicklungen und individuelle Freiheit. Mit dem Mobilitätsleitbild Oberösterreich 2035 wird das Ziel angestrebt, den Wandel in der Mobilität aktiv und verantwortungsvoll zu gestalten sowie eine langfristig optimale Lebensqualität sicherzustellen.

Weiterlesen
P&R Engelhof
Traunseetram – Infrastrukturressort investiert in den Ausbau der P&R-Anlagen

MOBIL ANS ZIEL lautet auch die Devise entlang der Strecke der Traunseetram. Hier wurden seit 2022 vier neue P&R- und B&R-Anlagen mit modernster Ausstattung wie zum Beispiel E-Ladestationen realisiert, eine weitere wird noch heuer fertiggestellt. 155 neue PKW- und 200 Fahrrad-Stellplätze stehen den Fahrgästen somit zur Verfügung.

Weiterlesen
Radwegprovisorium Niederreithstraße fertiggestellt

Nachhaltige Mobilität äußert sich auch in einer aktiven Mobiltiätsform - dem Radfahren. Damit die umfangreichen Bauarbeiten des Westrings unterstützt werden, haben das Land Oberösterreich und die Stadt Linz eine wichtige Maßnahme getroffen - das neue Radwegprovisorium an der Niederreithstraße, welches als temporärer Ersatz für den Radweg der Waldeggstraße dient, wurde nun fertiggestellt und steht fortan für den Radverkehr zur Verfügung.

Weiterlesen
LR Steinkellner & Vzbgm. Hajart
Radwegersatz für die Waldeggstraße

Die innovative Erweiterung der Radinfrastruktur in Linz sichert Mobilität auch während wichtiger Bautätigkeiten beim Westring. Obwohl es sich bei diesen Maßnahmen um Provisorien handelt, stellen sie einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Situation des Radverkehrs in Linz dar und setzen einen wichtigen Schritt in Richtung Förderung des Radverkehrs.

Weiterlesen
Schulweg
Eine aktive und klimafitte Fortbewegung übt sich früh

Der Schulweg ist ideal, um den Kindern bereits im Grundschulalter den Öffentlichen Verkehr sowie das Radfahren und/oder Zufußgehen näherzubringen. Eine aktive und klimafitte Mobilität wird somit bereits in jungen Jahren gefördert.

Weiterlesen
Mobilitätserhebung 2022 - Land OÖ/Maximilian Mayrhofer
Erste Ergebnisse der Mobilitätserhebung 2022

Die Mobilitätserhebung findet alle zehn Jahre statt und soll den Wandel im Mobilitätsverhalten mitverfolgen. Ziel ist es, auf Basis der Daten und gewonnenen Erkenntnisse, die  Mobilitäts- und Verkehrsplanungen für die Zukunft ausrichten zu können. So möchte sich Oberösterreich in Sachen Mobilität klima- und zukunftsfit machen. Insgesamt nahmen 31.000 Haushalte (in Summe 66.500 Personen) an der Befragung teil, um aktiv an der Mobilitätsgestaltung unseres Bundeslandes mitzuwirken.

Weiterlesen
Wichtiger Radinfrastrukturausbau im Großraum Linz

Damit eine zukunftsfitte Mobilität in Oberösterreich sichergestellt werden kann, braucht es auch einen intelligenten Ausbau hinsichtlich Radwegeinfrastruktur. Seit 2015 konnten somit mittlerweile insgesamt 11,7 zusätzliche Kilometer an Radhauptrouten und Lückenschlüsse geschaffen werden.

Weiterlesen
Radverkehr in und um Linz wird auf Touren gebracht

Laut einer VCÖ Studie nutzen rund 825.000 Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher das Fahrrad zumindest gelegentlich – sei es zur körperlichen Ertüchtigung, oder um an die Arbeits- und Ausbildungsstätte zu gelangen. In diesem Zuge bedarf es durchdachte Radhauptrouten von der Stadt Linz ins Umland und umkehrt.

Weiterlesen
Verbesserungen für Mettmach und Aspach

Infrastrukturelle sowie nachhaltige Mobilitätsmaßnahmen werden auch im Innviertel forciert. Im Rahmen der Ausbauarbeiten an der L503 Oberinnviertler Straße wird ein weiterer Schritt in Richtung zukunftsfitte Mobilität gesetzt.

Weiterlesen
OÖ radelt
Saisonstart: OÖ radelt in den Frühling

Mit Frühlingsbeginn startet auch die Rad-Mitmachaktion „Oberösterreich radelt“ wieder. Vom 20. März bis 30. September 2023 warten viele spannende Aktionen und tolle Preise auf alle, die mitmachen. Jede Radfahrt zählt – nicht nur für eine klimaschonende Mobilität, sondern auch für das eigene Wohlbefinden!

Weiterlesen
Mobil Ans Ziel Fahrrad
Radinfrastruktur 2023 – wichtige Projekte im Zentralraum stehen bevor

Für eine nachhaltige Mobilität gestaltet sich vor allem das Fahrrad als beliebtes Fortbewegungsmittel. Das Rad schließt häufig die Lücken zwischen der ersten und letzten Meile und findet immer häufiger den Weg in unsere Alltagsmobilität. Damit dieser Trend auch weiterhin bestehen kann, werden seitens des Landes OÖ auch heuer wieder wichtige Radinfrastrukturprojekte im Zentralraum kontinuierlich vorangetrieben und ausgebaut.

Weiterlesen
Neuer Multifunktionsstreifen
Verbesserte Radwegeinfrastruktur im Atterseegebiet

Um die Natur rund um den Attersee noch besser und vor allem sicherer mit dem Fahrrad erkunden zu können, wurden sogenannte Multifunktionsstreifen durchgehend von Alexenau bis Steinbach errichtet.

Weiterlesen
Radhauptroute Lückenschluss Asten
Ausbau der Radhauptrouten im Zentralraum

Die Radhauptroute St. Florian sowie der Lückenschluss der Radhauptroute Asten steht bevor. Bis zum Frühjahr 2023 soll eine durchgängige Verbindung entstehen, welche aktive Mobilitätsmöglichkeiten für Rad- und Fußgänger:innen im Linzer Süden eröffnet.

Weiterlesen
Spatenstich Geh- und Radweg Eidenberg
Offizieller Spatenstich für Geh- und Radweg in Eidenberg

Damit eine sichere Möglichkeit für Fußgänger:innen sowie Radfahrer:innen besteht, auf einem straßenbegleitenden Geh- und Radweg gesichert ins Ortsgebiet von Eidenberg zu gelangen, wurde mit 24.10.2022 der offizielle Spatenstich dazu veranlasst.

Weiterlesen
Mobil Ans Ziel Fahrrad
Ausbau der B&R- und Radinfrastruktur für ein klimafittes OÖ

Dass Fahrradfahren eine beliebte Mobilitätsform und Freizeitbeschäftigung ist, ist unumstritten. Vor allem in den Hochzeiten von Corona fand eine kleine Trendwende in Richtung Fahrrad und weg vom Auto statt. Um dieser Dynamik optimal begegnen zu können, benötigt es im Bereich der Bike-and-Ride-Anlagen sowie Fahrradinfrastruktur angepasste Lösungen im gesamten Verkehrsnetz. Somit wird die Verbindung von Rad und Öffentlichem Verkehr stets bei neuen baulichen Projekten mitbedacht, um eine möglichst klimaschonende Mobilitätsvielfalt in unserem Heimatbundesland sicherzustellen.

Weiterlesen
Mobilitätsbefragung 2022: Alle Haushalte können teilnehmen

Aufgrund der großen Nachfrage besteht nun für alle Haushalte die Möglichkeit, online an der Verkehrserhebung des Landes OÖ teilzunehmen. Mit 4. Oktober können Fragen zum Mobilitätsverhalten beantwortet werden. Erstmals werden dabei im Rahmen der Mobilitätsinitiative MOBIL ANS ZIEL auch Motive und Zufriedenheit abgefragt. Die Ergebnisse werden als wichtige Entscheidungshilfen für eine Reihe von verkehrspolitischen Fragestellungen herangezogen und fließen in die Mobilitätsstrategie des Landes OÖ ein.

Weiterlesen
Mobilitätsbefragung 2022 - Ihre Teilnahme ist uns wichtig!
Mobilitätsbefragung 2022

Unser Mobilitätsverhalten verändert sich permanent. Doch wie vollzieht sich dieser Wandel? Das möchte das Land OÖ durch eine groß angelegte Befragung der Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher möglichst exakt herausfinden. Etwa jeder dritte Haushalt wird hierzu von Seiten des Landes kontaktiert. Die gewonnenen Daten stellen eine wichtige Grundlage für künftige Mobilitätsmaßnahmen im Rahmen der Mobilitätsinitiative MOBIL ANS ZIEL dar. Sie helfen dabei, das Mobilitätsangebot in Oberösterreich auch hinsichtlich des Öffentlichen Verkehrs und klimafreundlicher Mobilität noch weiter zu verbessern.

Weiterlesen
Preisübergabe „OÖ Radelt“

Bereits zum 12. Mal wird die OÖ Rundfahrt ausgetragen. Der Rahmen dieser Veranstaltung eignete sich bestens, um auch den vielen oberösterreichischen Alltagsradlern eine Bühne zu bieten. Im Rahmen der Aktion „OÖ Radelt“ ehrte Mobilitäts-Landesrat Günther Steinkellner die Gewinner und zog kurz Bilanz.

Weiterlesen
Rad in Radboxen sicher abstellen!
Oberösterreich radelt wieder!

Der Frühling steht vor der Tür und die Mitmach-Aktion „Oberösterreich radelt 2022“ in den Startlöchern. Auch heuer lautet das Motto wieder: „Jeder Kilometer zählt!“

Weiterlesen
Roadmap 2027

Innovative, umweltschonende und verlässliche Mobilitätslösungen stehen in der Gesamtverkehrsplanung im Fokus. Schwerpunkte sind u.a. der Ausbau des Öffentlichen Verkehrs mit den Regional-Stadtbahnen in Linz und ins Mühlviertel. Aber auch der Ausbau des Radwegenetzes steht in der Prioritätenliste ganz oben.

Weiterlesen
Regionale Mobilitätsmanager

Zwei weitere Mobilitätsmanagerinnen bzw. -manager starten im Mai durch. Flächendeckende Ausrollung des regionalen Mobilitätsmanagements auf das gesamte Landesgebiet gewährleistet Information, Beratung und Koordination lokaler und regionaler Mobilitätsprojekte.

Weiterlesen
Ein erfolgreiches Jahr

Im Jahr 2021 hat sich viel für die umweltfreundliche Mobilität in Oberösterreich getan: In allen Schwerpunkt-Bereichen der Mobilitätsinitiative MOBIL ANS ZIEL wurden zahlreiche Projekte erfolgreich umgesetzt. Hier einige Beispiele aus den Schwerpunkt-Bereichen.

Weiterlesen
Radweg entlang Florianerbahn

Was für Puchenau, Steyregg und Traun bereits besteht, wird aktuell in Leonding und St. Florian geplant und steht kurz vor Umsetzung. Die Rede ist von leistungsfähigen Radhauptroutenverbindungen die vom Umland in die Landeshauptstadt führen.

Weiterlesen
OÖ Radelt auch im Winter

Auch in den kälteren Monaten steigen die Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher auf’s Rad: Zum Winterradeln! Die Mitmach-Aktion „Oberöstereich radelt“ spornt an, Radkilometer zu sammeln und belohnt mit tollen Preisen.

Weiterlesen
Das war OÖ radelt 2021

Die beliebte Rad-Aktion "Oberösterreich radelt" ging heuer bereits in die dritte Runde! 3.110 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren aktiv und radelten im Aktionszeitraum von 20. März bis 30. September eifrig mit.

Weiterlesen
Fertigstellung Radweg Haager Lies

Im Jahr 1901 fand die feierliche Eröffnung der Bahnstrecke „Haager Lies“ statt. Und nunmehr 120 Jahre später wird der alten aufgelassenen Bahnstrecke neues Leben eingehaucht. Bis Mitte Oktober 2021 sollten alle Arbeiten beendet sein und es kann auf der gesamten Strecke durchgehend geradelt werden.

Weiterlesen
Neue Park & Ride Anlage in Rohr-Bad Hall

Nach einer rund fünf monatigen Bauzeit wurde die Park & Ride Anlage am Bahnhof Rohr-Bad Hall am vergangenen Freitag fertiggestellt und an die Gemeinde Rohr im Kremstal übergeben.

Weiterlesen
Mobiles Wels

Land OÖ und die Stadt Wels haben in den vergangenen fünf Jahren in den Ausbau der Mobilitätsinfrastruktur investiert. Mit modernen Projekten und wichtigen Maßnahmen ist es gelungen, das Angebot einer leistungsfähigen Mobilität auszubauen.

Weiterlesen
Lückenschluss am Donauradweg

Zur weiteren Steigerung der Verkehrssicherheit für Radfahrer wird der Donauradweg zwischen Engelhartszell und Wesenufer - das sind 5,7 Kilometer - um den Abschnitt "Ranningerholz" erweitert und durchgehend geschlossen.

Weiterlesen
Radwegbau entlang Florianerbahn

Neben der in Kooperation zwischen dem Land Oberösterreich und der Stadt Linz bei der geplanten Radstrecke nach St. Margarethen ist nun auch der Bau des Radweges auf der ehemaligen Trasse der Florianerbahn auf Schiene. Die Behördenverfahren für die straßenrechtliche Verordnung sind bereits eingeleitet. Als Baubeginn ist der Herbst 2021 vorgesehen.

Weiterlesen
Haager Lies

Im Jahr 1901 fand die feierliche Eröffnung der Bahnstrecke „Haager Lies“ statt. 120 Jahre später wird der alten aufgelassenen Bahnstrecke neues Leben eingehaucht: Auf dem rund 9,4 Kilometer langen 1. Bauabschnitt im Gemeindegebiet von Gaspoltshofen kann offiziell geradelt werden!

Weiterlesen
Mobilitätskonzept für Linz

Im neuen Mobilitätskonzept „Auf die Plätze fertig Linz“ sind alle wesentlichen Maßnahmen festgelegt, um den Verkehr in Linz nachhaltig zu entlasten.

Weiterlesen
LILO-Radprovisorium in Umsetzung

Als wichtiges Radhauptroutenprojekt arbeitet das Infrastrukturressort gemeinsam mit den Stadtgemeinden an der Realisierung der LILO-Radhauptroute. Diese soll zukünftig von Alkoven über Straßham und Leonding, weitestgehend entlang der Linzer Lokalbahn, nach Linz führen.

Weiterlesen
Bike & Ride Anlage in Freistadt

Im Zuge der Sanierungen des Busterminals in Freistadt wurde eine moderne Bike & Ride Anlage errichtet. Die Anlage ist überdacht und bietet Raum für das sichere Abstellen von 42 Fahrrädern.

Weiterlesen
Öffentlicher Radverleih in Linz

Ab 11. März 2021 stehen 200 Räder an 20 Leihstationen in Linz bereit. Die weiteren 20 Stationen werden in den darauffolgenden Wochen nach und nach ausgebaut

Weiterlesen
Die Radhauptroute Puchenau-Linz ist sehr beliebt.
Radverkehr im Jahr 2020 gestiegen

Im Jahr 2020 ist das Aufkommen auf dem Radweg Steyreggerbrücke sowie auf der Dauerzählstelle Puchenau-Linz gegenüber dem Vorjahr 2019 gestiegen.

Weiterlesen
Erweiterung des Linzer Stadtbahnnetzes um die S6 und S7: Oberösterreichische Stadtbahn fährt über Brücke.
Ausblick in ein spannendes Jahr 2021

Auch 2021 dreht sich das Rad des Fortschritts in der Infrastruktur immer schneller und es stehen wesentliche Meilensteine im Bereich der Verkehrsinfrastruktur in Oberösterreich an.

Weiterlesen
Fußgängerinnen und Fußgänger schlendern durch die Straßen
Fußgänger-Konferenz in Freistadt

Unter dem Titel „Gut zu Fuß daheim und für die Gäste“ fand 2020 im Salzhof in Freistadt die XIV. Österreichische Fachkonferenz für Fußgängerinnen und Fußgänger statt. Hauptthema der Konferenz: die Zusammenhänge zwischen Klima, Stadtentwicklung und Mobilität.

Weiterlesen
Park & Ride Schild
Baustart für Park & Ride Freistadt Süd

Viele Freistädter Pendlerinnen und Pendler nutzen die Öffis für ihren täglichen Arbeitsweg. Die Park & Ride-Anlage Freistadt Süd ist schon seit Jahren in Planung. Nun ist der Baustart für die ersten 97 Autostellplätze, 20 Fahrradabstellplätze sowie zwei Bushaltestellen gefallen.

Weiterlesen
OÖVV Regionalbus fährt durch Oberösterreich
Öffis in Österreich sehr beliebt

Österreich gehört mit 3.500 Kilometern pro Person und Jahr zu den Spitzenreitern in Europa in Sachen Öffi-Nutzung. Um noch mehr Menschen zum Umsteigen zu bewegen, sollten Unternehmen auf ein aktives Mobilitätsmanagement setzen, damit mehr Berufstätige mit den Öffis zur Arbeit kommen.

Weiterlesen
Bike & Ride Anlage am Mühlkreisbahnhof wird eröffnet
Bike-and-Ride am Mühlkreisbahnhof

Einfaches und komfortables Umsteigen von Auto oder Rad zur Bahn ist wichtig für die Nutzung der Öffis. Am Mühlkreisbahnhof entstand eine Anlage für 160 Fahrräder. Ein wichtiger Schritt für aktiven Umweltschutz.

Weiterlesen
Auf der ehemalige Bahntrasse Haager Lies ist ein Geh- und Radweg geplant.
Spatenstich für den Geh- und Radweg Haager Lies

Die stillgelegte Lokalbahn von Lambach nach Haag am Hausruck ist auch unter Haager Lies bekannt. Nun soll auf der ehemaligen Bahnstrecke mit einer Länge von ca. 22 Kilometern ein kombinierter Geh- und Radweg mit einer Breite von 3 Metern entstehen.

Weiterlesen
Ampel steht auf GRÜN
OÖ ruft Verkehrssicherheitspreis ins Leben

Für den Verkehrssicherheitspreis können Projekte in den drei Kategorien „Gemeinden, Private, Schulen, Vereine“, „Unternehmen“ oder „Forschung“ eingereicht werden.

Weiterlesen
Die europäische Mobilitätswoche wird vom Klimabündnis organisiert.
Europäische Mobilitätswoche 2020

In Österreich wird die Europäische Mobilitätswoche vom Klimabündnis Österreich im Auftrag der Klimaschutzministerin Leonore Gewessler koordiniert. Mehr als 500 Gemeinden machen jedes Jahr mit.

Weiterlesen
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Klinikum Wels-Grieskirchen können ein JobRad nutzen.
Mit dem Rad ins Klinikum Wels-Grieskirchen

Das Klinikum Wels-Grieskirchen testet als erstes Unternehmen in der Radmodellregion Wels Umland das JobRad-Modell. Weitere Betriebe sollen folgen. Die radfahrenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entlasten den Stadtverkehr und die Umwelt.

Weiterlesen
Radboxen erleichtern Umstieg auf Öffis

Fahrradboxen sind ein wichtiger Grund für den Umstieg auf den Öffentlichen Verkehr. Oberösterreich investiert seit Jahren gemeinsam mit Gemeinden sowie Infrastruktureigentümern, wie bspw. der ÖBB, in sichere Fahrradabstellplätze.

Weiterlesen
Fertigstellung der Traunbrücke bei der Umfahrung Gmunden
Traunbrücke – Umfahrung Gmunden früher fertig

Die Traunbrücke der Umfahrung Gmunden ist seit Ende Juli für den Verkehr freigegeben. Durch die optimierte Bauabwicklung und des besser als angenommenen Zustandes des Tragwerks erfolgte die Sanierung deutlich schneller als geplant.

Weiterlesen
Logo der Aktion Oberösterreich radelt.
Aktion Oberösterreich radelt

Bei der Aktion „Oberösterreich radelt“ können Radlerinnen und Radler für ihren Verein, Unternehmen, Gemeinde, Organisation oder (Hoch-)Schule mitmachen und tolle Preise gewinnen.

Weiterlesen
Tag des Fahrrads: Zwei Radfahrer nutzen die gut ausgebaute Radinfrastruktur in Oberösterreich.
Tag des Fahrrads: Positive Bilanz

Radfahren boomt. Trotz Corona waren im heurigen April rund 33.100 Radfahrerinnen und Radfahrer auf dem Donauradweg unterwegs.

Weiterlesen
Neue Bypassbrücken in Linz auf Stadtplan visualisiert.
Bypassbrücke für Linz

Die Erweiterung der Voestbrücke mit mehr als 100.000 Lenkerinnen und Lenkern täglich zählt zu den wichtigsten Autobahn-Projekten in ganz Österreich.

Weiterlesen

Seite teilen: