Umweltfreundlichkeit des Verkehrssystems erhöhen

Bike-and-Ride am Mühlkreisbahnhof

Bike & Ride Anlage am Mühlkreisbahnhof wird eröffnet
Plus 160 Radabstellplätze am Bahnhof Linz Urfahr tragen zu einer stärkeren Nutzung des Öffentlichen Verkehrs bei. Foto: Land OÖ/Daniel Kauder

Einfaches und komfortables Umsteigen von Auto oder Rad auf die Bahn ist wichtig für die Nutzung des öffentlichen Verkehrsangebots auf Schiene. Am Mühlkreisbahnhof entstand im Sommer 2020 eine Anlage für 160 Fahrräder. Jeder Fahrgast, der mit dem Fahrrad zur Bahn kommt, trägt aktiv zum Umweltschutz bei.

Rund 200.000 Euro hat die Anlage gekostet. Die ÖBB übernahmen 50 Prozent der Kosten, das Land OÖ und Stadt Linz jeweils 25 Prozent. ÖBB, Land Oberösterreich und die Stadt Linz investieren gemeinsam mit unterschiedlichen Infrastrukturprojekten in die Zukunft der Bahnmobilität in Oberösterreich.

Lesen Sie mehr

Weitere News aus diesem Schwerpunkt

v.l.n.r.: Bürgermeister MMag. Klaus Luger, Vizebürgermeister Mag. Martin Hajart, Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer und Landesrat Mag. Günther Steinkellner einigten sich über die Finanzierung der Regional-Stadtbahn Linz.
Wesentliche Einigung bei Jahrhundertprojekt Regional-Stadtbahn Linz

Das Land Oberösterreich und die Stadt Linz haben sich über die Finanzierung der Regional-Stadtbahn Linz, die im Kern den Mühlkreisbahnhof mit dem Hauptbahnhof verbinden soll, geeinigt. Im Gegenzug übernimmt das Land 23,7 Mio. Euro, 40 Prozent der Infrastruktur, für den ebenfalls geplanten O-Bus. Die 50%-ige Mitfinanzierung wird vom Bund getragen.

Weiterlesen
OÖVV Pressefahrt
Zahlreiche positive Veränderungen durch den massiven Ausbau des Regionalbusverkehrs in den Regionen Hausruck, Vöcklabruck sowie Attersee und Mondsee

Zum Fahrplanwechsel am 10. Dezember 2023 wird das Angebot des OÖ Verkehrsverbundes im oberösterreichischen Regionalbusverkehr deutlich ausgebaut und optimiert. Allein in den Bezirken Gmunden und Vöcklabruck sind es rund 1,1 Mio. zusätzliche Fahrplankilometer pro Jahr mit 85 neuen, modernen Bussen.

Weiterlesen
Mobilitätsbefragung 2022 - Ihre Teilnahme ist uns wichtig!
Relevante Ergebnisse der Mobilitätserhebung OÖ zusammengefasst

Die alle zehn Jahre durchgeführte Mobilitätserhebung in Oberösterreich zielt darauf ab, mobilitätsbezogene Indikatoren innerhalb der Wohnbevölkerung auszumachen und somit Verbesserungen für die Mobilität von Morgen ableiten zu können. Auch im vergangenen Jahr 2022 war es wieder soweit -  die oö. Bevölkerung wurde seitens des Landes OÖ dazu aufgerufen ihr Mobilitätsverhalten kundzumachen, um auf Basis der Ergebnisse eine klimaschonende und vorausschauende Verkehrs- und Infrastrukturpolitik für die nächsten Jahre planen zu können. Die zentralen Ergebnisse wurden nun veröffentlicht.

Weiterlesen
OÖ-Mobilitätsbonus
OÖ-Mobilitätsbonus für Lehrlinge

Ganz im Fokus des OÖ-Mobilitätsbonus der Arbeiterkammer (AK) steht eine leistbare, klimaschonende Mobilität, vor allem für Lehrlinge, in Oberösterreich zu gewährleisten. Da eine nachhaltige Fortbewegung in der heutigen Zeit einen umso wichtiger werdenden Stellenwert in unserer Gesellschaft einnimmt, setzt die Arbeiterkammer mit dem 100 Euro OÖ-Mobilitätsbonus ein klares Zeichen, damit der Öffentliche Verkehr, insbesondere bei der jungen Generation weiterhin attraktiviert wird.

Weiterlesen
Vorstellung Mobilitätsleitbild OÖ 2035
Mobilität gestalten – Vorstellung des Mobilitätsleitbildes OÖ 2035

Die Mobilität in Oberösterreich ist vor vielen Herausforderungen und Bedürfnissen gestellt. Deshalb gilt es diese für die Zukunft neu zu denken und vorausschauend sowie nachhaltig zu gestalten. Mobilität trifft die gesamte oö. Bevölkerung und ist die Basis für soziale Teilhabe, wirtschaftliche Entwicklungen und individuelle Freiheit. Mit dem Mobilitätsleitbild Oberösterreich 2035 wird das Ziel angestrebt, den Wandel in der Mobilität aktiv und verantwortungsvoll zu gestalten sowie eine langfristig optimale Lebensqualität sicherzustellen.

Weiterlesen
Pressefahrt Gmunden
Aufwertung des öffentlichen Verkehrsknotens Bahnhof Gmunden

Das neue Fahrplanjahr im Regionalbusverkehr steht im Zeichen zahlreicher Verbesserungen entlang vielgenutzter Linien, um hier klimafitter in Oberösterreich zu werden. Für den Verkehrsknotenpunkt Bhf. Gmunden bedeutet das zahlreiche Optimierungen entlang der Regionalbuslinien 505, 507 und 524. Die Linie 509 wird durch ein verbessertes Angebot auf der Salzkammergutbahn ersetzt.

Weiterlesen
Mobilitätsbefragung 2022 - Ihre Teilnahme ist uns wichtig!
Das war die Mobilitätsbefragung 2022

Rund 80.000 Personeninterviews werden zukünftig in die Infrastrukturplanung unseres Heimatbundeslandes Oberösterreich einfließen, um noch umweltfreundlichere und nachhaltigere Mobilitätsangebote bereitzustellen.

Weiterlesen
VCÖ-Mobilitätspreis 2022 Preisverleihung
VCÖ-Mobilitätspreis OÖ 2022 – Auszeichnung vorbildlicher Mobilitätsprojekte

Im Rahmen des VCÖ-Mobilitätspreises Oberösterreich 2022 wurden Projekte ausgezeichnet, die für den Aufbruch ins neue Mobilitätszeitalter stehen. Gewonnen haben 4 Welser Schulen mit ihrem Projekt „Meet & Bike +“ sowie die Unternehmen Bahnlogistik Bernegger mit einem eigens entwickelten Spezialcontainersystem und Kreisel Electric mit einer dezentralen Ladeinfrastruktur. Die Projekte haben alle ein gemeinsames Ziel: Die Mobilität klimafreundlicher, gesünder und effizienter zu gestalten.

Weiterlesen
Mobilitätsbefragung 2022 - Ihre Teilnahme ist uns wichtig!
Mobilitätsbefragung 2022

Unser Mobilitätsverhalten verändert sich permanent. Doch wie vollzieht sich dieser Wandel? Das möchte das Land OÖ durch eine groß angelegte Befragung der Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher möglichst exakt herausfinden. Etwa jeder dritte Haushalt wird hierzu von Seiten des Landes kontaktiert. Die gewonnenen Daten stellen eine wichtige Grundlage für künftige Mobilitätsmaßnahmen im Rahmen der Mobilitätsinitiative MOBIL ANS ZIEL dar. Sie helfen dabei, das Mobilitätsangebot in Oberösterreich auch hinsichtlich des Öffentlichen Verkehrs und klimafreundlicher Mobilität noch weiter zu verbessern.

Weiterlesen
OÖVV Regionalbus fährt durch Oberösterreich
Öffis in Österreich sehr beliebt

Österreich gehört mit 3.500 Kilometern pro Person und Jahr zu den Spitzenreitern in Europa in Sachen Öffi-Nutzung. Um noch mehr Menschen zum Umsteigen zu bewegen, sollten Unternehmen auf ein aktives Mobilitätsmanagement setzen, damit mehr Berufstätige mit den Öffis zur Arbeit kommen.

Weiterlesen
S-Bahn-Linienplan OÖ
S-Bahn Tag in Oberösterreich

Am S-Bahn Tag in Oberösterreich heißt es wieder freie Fahrt auf allen Linien. Ohne Ticket und mit Ein- und Umstieg an jeder beliebigen Haltestelle können die Angebote des Öffentlichen Verkehrs gratis genutzt werden. Ein guter Tag, um die Öffis in OÖ zu testen.

Weiterlesen
Der VCÖ-Mobilitätspreis zeichnet innovative Projekte für nachhaltige Mobilität aus.
VCÖ-Mobilitätspreis OÖ

Die tägliche Fahrt zur Arbeit und wieder nach Hause zählt zu den häufigsten Mobilitätsgründen. Laut VCÖ verursachen die Wege zur Arbeit gemeinsam mit den betrieblichen Dienstwegen rund 40 Prozent des Verkehrs an Werktagen.

Weiterlesen
Die europäische Mobilitätswoche wird vom Klimabündnis organisiert.
Europäische Mobilitätswoche 2020

In Österreich wird die Europäische Mobilitätswoche vom Klimabündnis Österreich im Auftrag der Klimaschutzministerin Leonore Gewessler koordiniert. Mehr als 500 Gemeinden machen jedes Jahr mit.

Weiterlesen
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Klinikum Wels-Grieskirchen können ein JobRad nutzen.
Mit dem Rad ins Klinikum Wels-Grieskirchen

Das Klinikum Wels-Grieskirchen testet als erstes Unternehmen in der Radmodellregion Wels Umland das JobRad-Modell. Weitere Betriebe sollen folgen. Die radfahrenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entlasten den Stadtverkehr und die Umwelt.

Weiterlesen
Öffi Offensive für Oberösterreich: Bürgermeister von Linz Klaus Luger, LH-Mann Thomas Stelzer, LR Günther Steinkellner und Vizebürgermeister Markus Hein präsentieren Offensive mit Plakaten von neuem Zugmodell und ausgebautem Schienennetz.
Öffi-Offensive für Oberösterreich

In Linz gibt es laut TomTom Stau-Index im Vergleich zu anderen Landeshauptstädten die geringsten Stauzeiten. Für die mehr als 110.000 Pendlerinnen und Pendler ist der tägliche Weg zur Arbeit dennoch mit großen Zeitverlusten verbunden. Zählt man den Wirtschafts- und Freizeitverkehr dazu, so wird die Stadtgrenze täglich mehr als 300.000 Mal überquert.

Weiterlesen
Radboxen erleichtern Umstieg auf Öffis

Fahrradboxen sind ein wichtiger Grund für den Umstieg auf den Öffentlichen Verkehr. Oberösterreich investiert seit Jahren gemeinsam mit Gemeinden sowie Infrastruktureigentümern, wie bspw. der ÖBB, in sichere Fahrradabstellplätze.

Weiterlesen
Regionalbahnen sind wichtige Öffis: Das OÖ-Bahninfrastruktur Paket mit Bahnliniennetz auf Karte.
Regionalbahnen sind wichtige Öffis

Die Rettung der Regionalbahnen hat sich gelohnt, denn 2019 waren 3,2 Millionen Fahrgäste mit den privaten oberösterreichischen Regionalbahnen unterwegs.

Weiterlesen
Neuer Elektrobus der Linz AG Linien.
Hybridelektro-Autobusse für Linz

Vor einem Jahr wurde die Erneuerung der O-Busse in Linz beschlossen. Im Mai 2019 erhielt MAN Truck & Bus den Zuschlag für die Lieferung von 76 Hybridelektro-Gelenk- und 12 -Solobussen.

Weiterlesen
Logo der Aktion Oberösterreich radelt.
Aktion Oberösterreich radelt

Bei der Aktion „Oberösterreich radelt“ können Radlerinnen und Radler für ihren Verein, Unternehmen, Gemeinde, Organisation oder (Hoch-)Schule mitmachen und tolle Preise gewinnen.

Weiterlesen
Kooperation OÖVV mit OÖ Tourismus: Komfortables Reisen für Familien in den Öffis. Familie im Zug.
Neues Freizeit-Ticket OÖ für nachhaltigen Ausflugstourismus

Oberösterreichs Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten sind ab sofort auch bequem mit den Öffis zu erreichen. Mit dem neuen Freizeit-Ticket OÖ um 24,90 Euro können bis zu zwei Erwachsene und vier Kinder unter 15 Jahre einen Tag lang mit Bus und Bahn durch das gesamte Bundesland fahren.

Weiterlesen
Kurse für E-Bike-Sicherheit mit Seniorinnen und Senioren.
Kurse für E-Bike-Sicherheit

Die Kurse bestehen aus einem theoretischen und einem praktischen Teil. Dabei werden u.a. Abbiege- und Bremsvorgänge, das Ausweichen von Hindernissen sowie Geschicklichkeitsfahrten trainiert.

Weiterlesen
Elektromobilität fördern: Elektroauto wird geladen.
E-Mobilität für Wohnsiedlung in Kleinmünchen

Im Rahmen des Forschungsprojekts „Urcharge“ hat die Hälfte der Haushalte ihre Verbrenner-Autos gegen elektrisch betriebene Autos (Renault Zoe oder Nissan Leaf) getauscht.

Weiterlesen
Bahnhof Braunau wird modernisiert: Visualisierung des neuen Bahnhofs mit mehr Parkplätzen.
Bahnhof Braunau wird modernisiert

Im Zuge der Bahnhofsmodernisierung in Braunau wird der Bahnhof zu einem multimodalen Verkehrsknoten mit neuem Busterminal und einer Park & Ride-Anlage ausgebaut.

Weiterlesen
Die Privatbahn LILO wird von zahlreichen Fahrgästen genutzt. Junge Fahrgäste steigen am Bahnhof aus.
11 Millionen Euro für Lokalbahnen

Die öffentliche Hand investiert auch in Schienen-Infrastruktur. So unterstützen Bund und Land das Gmundner Verkehrsunternehmen Stern & Hafferl jährlich mit fast 11 Millionen Euro für die Linzer Lokalbahn.

Weiterlesen
Neuer Förder-Leitfaden für Mikro-ÖV: Der Ortsbus Kraxi bringt ältere Dame sicher ans Ziel.
Neuer Förder-Leitfaden für Mikro-ÖV

In einigen oberösterreichischen Gemeinden gibt es sie schon lange, die Mikro-ÖV-Systeme. Nun hat das Infrastrukturressort des Landes Oberösterreich die Förderung für bedarfsorientierte Verkehre überarbeitet. Einen Zuschuss sollen vor allem effiziente Mikro-ÖV-Projekte erhalten. 

Weiterlesen
Investitionen für Bahninfrastruktur in OÖ: Landesrat Mag. Günther Steinkeller, LH-Mann Mag. Thomas Stelzer und DI Franz Bauer von der ÖBB.
Investitionen für Bahninfrastruktur

Das Land Oberösterreich und die ÖBB investieren 2020 315 Millionen € in die Modernisierung bzw. den Neu- und Umbau von Bahnhöfen, Park & Ride-Anlagen und Eisenbahnkreuzungen in Oberösterreich.

Weiterlesen
Skifahrer auf der Piste.
Staufrei auf die Piste

Mit einem durchgängigen Verkehrsangebot des OÖ Verkehrsverbunds können Sportbegeisterte jetzt in rund eineinhalb Stunden staufrei, rasch und vor allem umfreundlich zu den Skipisten Oberösterreichs anreisen.

Weiterlesen
Verkehrslandesrat Günther Steinkellner, LH-Mann OÖ Thomas Stelzer, LH-Mann SBG Wilfried Haslauer, Verkehrslandesrat SBG Stefan Schnöll zum großen Öffi-Paket
Großes Öffi-Paket

Der nördliche Flachgau und Braunau gelten als vom Verkehr schwer belastete Regionen. Die Länder Salzburg und Oberösterreich haben sich in einem Gesamtpaket auf gemeinsame Lösungen verständigt.

Weiterlesen
ÖBB-Regionalmanager OÖ Dr. Paul Sonnleitner und Landesrat Mag. Günther Steinkellner zum europaweiten Fahrplanwechsel
Europaweiter Fahrplanwechsel

Der Fahrplanwechsel bringt für Oberösterreich einige Verbesserungen: Das Nahverkehrsangebot wird 2020 um rund 200.000 Kilometer ausgeweitet.

Weiterlesen
OÖ Verkehrsverbund präsentiert neue Fahrpläne: Die neuen modernen Busse des OÖVV
OÖVV präsentiert neue Fahrpläne

Der Oberösterreichische Verkehrsverbund (OÖVV) erweitert nicht nur sein Angebot, es fahren ab 2020 auch neue moderne Busse mit kostenlosem WLAN.

Weiterlesen

Seite teilen: